30 Days Song Challenge – Day 3

Ich merke schon, dass ich voll und ganz von dieser Challenge infiziert bin – nachts liege ich wach und denke darüber nach, welchen Song ich wohl am nächsten Tag auswählen könnte. Und am Tag danach. Und am Tag xy. Jetzt kommen wir aber erst einmal zu Day 3 – A song that makes you happy

Ein Song, der mich glücklich macht. Hier könnte ich sehr viele Beispiele anführen, aber das würde zum einen die Challenge als auch diesen Blog sprengen. Insofern lege ich mich hier und jetzt fest auf Anna Depenbusch – Alles auf Null . Ich weiß, dass mein Song vom ersten Tag auch von Anna stammt und dass ich damit vielleicht ein wenig einfallslos wirke, aber dieser Song schafft es einfach jedes Mal wieder, mir ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Völlig unabhängig von meiner zuvorigen Stimmung steigt diese mit jedem Takt, der vergeht. Ich mag die Botschaft, die dieser Song vermittelt („Alles auf Null -dreh dich nach vorn, das Leben geht weiter“) und ich mag die Melodie, die einschmeichelnd ist und gleichzeitig zum Mitsingen animiert. Und natürlich mag ich auch Annas Stimme, aber das habe ich ja nun schon mehrmals erzählt. Und alle drei Komponenten zusammen bringen eben das hervor, was hier gefragt ist: a song that makes me happy.

(ab 3:15)

Advertisements

~ von amhránaí - Juni 12, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: